Mit unserem Wettbonus Vergleich findest du die besten Aktionen

GeschenkEin Wettbonus ist ein Geschenk des Buchmachers an Dich als Kunden. Doch beim Wort Einzahlungsonus sind nach wie vor viele Spieler kritisch und glauben nicht daran, dass Wettanbieter und Onlinecasinos ihnen was schenken würden. Um Kunden zu generieren, ist ein attraktiver Einzahlungsbonus ein nützliches Werbemittel. Aus diesem Grund nutzen so gut wie alle Buchmacher den Online Wettbonus für sich, um neue Kunden auf die eigene Wettplattform zu bringen. Der Kunde profitiert natürlich davon am meisten. Der Kunde kann sich schließlich für den aus seiner Sicht besten Wettbonus entscheiden und wird für die Wahl des Anbieters direkt belohnt. Jedoch sind die Bonusbedingungen zum Teil etwas undurchsichtig , so dass ein Vergleich der Angebote gar nicht so einfach ist. bet-hunter.de hat daher einen ausführlichen und unabhängigen Vergleich von Bonusangeboten für Sportwetten und Onlinecasinos durchgeführt.

Wettanbieter BonusbedingungenBewertung 
bet-at-home100% bis 100€Einzahlung+Bonus muss 4x bei einer Mindestquote von 1,7 in Sportwetten gesetzt werdenLink
tipico100% bis 100€Einzahlung+Bonus muss 3x bei einer Mindestquote von 2,0 in Sportwetten gesetzt werdenLink
bet365100% bis 100€Einzahlungsbetrag muss 1x beliebig gesetzt werden bevor Bonus zum Wetten verfügbar ist. Einzahlung+Bonus muss 3x bei einer Mindestquote von 1,5 gesetzt werdenLink
mybet25% bis 50€Bonusbetrag muss 5x innerhalb von 60 Tagen zu einer Mindestquote von 2,0 gesetzt werdenLink
bwin100% bis 50€Einzahlungsbetrag muss 1x beliebig gesetzt werden. Einzahlung+Bonus müssen bei einer Mindesquote von 1,5 mind. 3x innerhalb 356 Tagen gesetzt werdenLink
interwetten100% bis 150€5x Einzahlungsbetrag Wetten bei Mindesquote von 1,7 innerhalb von 14 Tage setzten. Bei jeder wette werden 20% des Bonus gutgeschreiben. Es gibt einen Zusatzbonus von 10€ nach der ersten Einzahlung.Link
betsafe50% bis 100€Einzahlung+Bonus müssen mindestens 7x bei einer Quote von 1,5 innerhalb von 30 Tagen gesetzt werdenLink
bet3000100% bis 20€Bonus muss 3x in Sportwetten mit einer Mindesquote von 2,0 innerhalb von 45 Tagen gesetzt werdenLink
sportingbet50% bis 120€Einzahlung muss innerhalb von 7 Tagen 3x bei Mindesquoten von 1,5 gesetzt werden um den Bonus zu erhalten. Der Bonus muss dann innerhalb von 30 Tagen 5x mit mit Mindesquoten von 1,5 in Sportwetten gesetzt werden um eine Auszahlung des Bonusbetrags zu erhalten.Link
betvictor100% bis 100€Die Erste Wette muss bei einer Mindesquote von mindestens 2,0 (auch Kombiwette) platziert werden. Der erhaltene Bonus muss separat als "Bonus-Cash" in Wetten von innerhalb 30 Tagen gesetzt werden. Häckchen bei Wettabgabe setzten "Promo-Cash"-Wette.Link
betsson100% bis 55€Bonus muss 10x bei einer Mindestquote von 1,5 innerhalb von 30 Tagen gesetzt werden.Link

Bonusangebote – diese Arten von Gratis-Guthaben gibt es

Die häufigste Form eines Bonus ist der Willkommensbonus. Hier erhält man als Wettkunde eine Belohnung für die Registrierung und Einzahlung. Den Einzahlungsbonus erhält jeder neue Kunde für seine erste getätigte Einzahlung. Nicht selten erhält man einen Einzahlungsbonus in Höhe von 100 Prozent der ersten Einzahlung, wobei der maximale Bonus in der Regel bei 100 Euro liegt. Mittlerweile bieten Buchmacher auch weitere Bonusangebote an. Dazu gehören zum Beispiel die sogenannten Freebets. Hier kann man vollkommen kostenlos eine Wette abgeben. Zum Teil werden außerdem auch noch sogenannte risikolose Wetten angeboten, wo man bei Niederlage seinen Einsatz zurückerhält. bet-hunter.de gibt einen Überblick über sämtliche Formen der Bonusangebote.

Bewertungskriterien für einen Bonus

Auf der Suche nach dem besten Wettbonus haben wir uns von bet-hunter.de zunächst gefragt, was die wichtigsten Kriterien zur Bewertung eines Bonus sind. Die meisten Kunden achten nämlich meist nur auf die Höhe der Bonuszahlung. In unseren Tests werden auch weitere wichtige Aspekte bewertet. Neben der Höhe des Bonus sind auch die damit im Zusammenhang stehenden Bonusbedingungen wichtig. Unter Bonusbedingungen sind die Bedingungen zu verstehen, unter denen der jeweilige Bonus eingelöst werden kann. Weiterhin gilt es unter anderem herauszufinden, was es für einen maximalen Bonus gibt und um was für einen Bonustyp es sich handelt. Es ist nämlich so, dass nicht jeder Sportwetten- bzw. Casinobonus gleich zu bewerten ist. Teilweise haben die Anbieter ziemlich harte Bedingungen um den Bonus einzulösen. Ein Beispiel hierzu ist, dass der Bonus mehrmals mit einer Mindestquote (beispielsweise ab 2,00 bei Sportwetten) eingesetzt werden muss, bevor dieser ausgezahlt werden kann. Damit man die jeweiligen Bonusangebote vergleichen kann, muss man natürlich die jeweiligen Bonusbedingungen beachten und kann sich beim Sportwetten- bzw. Casinobonus nicht ausschließlich auf die Höhe des Wettbonus verlassen.
Darf jeder ein Wettkonto eröffnen? Grundsätzlich kann diese Frage mit einen JA beantwortet werden, solange die in den AGB´s zugestimmten Jugendschutzbestimmungen erfüllt sind und die Neukunden bei der Registrierung mind. 18 Jahre alt sind. Spieler die mit betrügerischer Absicht handeln oder illegale Software nutzen werden gesperrt und das eingezahlte Geld wird einbehalten. Dies steht auch ausfühlich in den jeweiligen AGB´s der Anbieter.
Was sind die Vor- und Nachteile der Wettanbieter? Die Unterschiede in den Quoten sind meist gering, aber wer langfristig mit seinen Wettengagement gewinnen will, der sollte sich bei verschiedenen Anbietern anmelden. Ein großer Vorteil bei mehreren Anbietern angemeldet zu sein ist, man kann sich immer die jeweilige Höchstquote raussuchen und somit einen größeren Gewinn erzielen. Größere Unterschiede gibt es im Live-Wettangebot. Hier können sich die Gegebenheiten drastisch ändern und die Buchmacher reagieren oft mit unterschiedlichen Quoten auf das Spielgeschehen.

5 Fragen und Antworten rund um Wettanbieter

  • Müssen Wettgewinne versteuert werden?
    Seit dem 01. Juli 2012 gibt es ein neues Gesetz namens Rennwett- und Lotteriegesetz (RennwLottG), welches insbesondere die Besteuerung von Einsätzen bei Sportwetten vorsieht. Die Steuer beträgt 5 Prozent und wird im Regelfall nur auf den Wetteinsatz fällig. Die Handhabung der Wettsteuer ist jedoch von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Während einige Buchmacher die Steuer direkt und vollständig an die Wettkunden weitergeben (entweder auf den Einsatz oder auf den Gewinn), übernehmen wiederum andere Buchmacher die Wettsteuer für ihre Kunden. Die Steuer wird bei Sportwetten sowohl online als auch offline fällig.
  • Kann man abgegebene Wetten stornieren?
    Grundsätzlich nicht. Die meisten Wettanbieter zeigen sich was das Stornieren von Wetten angeht, eher negativ eingestellt. Die Buchmacher befürchten zurecht, dass man die Wette nur stornieren möchte, weil sich die Wahrscheinlichkeiten aufgrund aktueller Ereignisse (z.B. kurzfristige Verletzungen wichtiger Spieler) verändert haben. Aus diesem Grund sollte man sich als Wettkunde vor Abgabe der gewünschten Wette genau überlegen, ob man die Wette mit den genannten Quoten wirklich abschließen möchte.
  • Bei welchem Buchmacher gibt es den besten Wettanbieter Bonus?
    Auch das lässt sich pauschal nicht beantworten. Schließlich bietet fast jeder Buchmacher eine unterschiedliche Art von Bonuszahlungen an. Teilweise locken die Wettanbieter mit einem Bonus von 100 Prozent bis zu 100 € auf die erste Einzahlung.
  • Woran erkennt man einen seriösen und zuverlässigen Wettanbieter?
    Zum einen natürlich an der Erfahrung am Markt, also wie lange der Buchmacher bereits online ist. Zum anderen aber auch an Kriterien wie Internet-Auftritt, guter Bedienbarkeit der Benutzeroberfläche, der Auszahlungsgeschwindigkeit und einem kompetenten Kundenservice (z.B. Live-Chat).
  • Sind Einzel- oder Kombiwetten sinnvoller?
    Das kann man so pauschal sicher nicht sagen. Es kommt auf die Risikobereitschaft und das eigene „Können“ an. Doch prinzipiell muss natürlich gesagt werden, dass sich die Gewinnwahrscheinlichkeit durch eine Kombiwette erheblich verringert. Demnach sind Einzelwetten für einen möglichen Wettgewinn empfehlenswerter.